Freiwillige Feuerwehr Stadt Glücksburg (Ostsee)

seit 1881

Bautagebuch für den Neubau des Löschgruppenfahrzeuges 20



Juni 2020

Lange war es still um unser neues Fahrzeug. Neben der Auslieferungsverschiebung von April 2020 in das 4. Quartal 2020, kam anschließend Corona dazwischen. Aber nun haben wir erfahren, dass voraussichtlich in KW27 mit dem Aufbau begonnen wird!

Das Fahrgestell, ein Mercedes Benz 1630 EURO6 steht bereit!



November 2019


Könnte so das neue LF20 aussehen?
Der erste Entwurf der Beklebung für das Fahrzeug. Natürlich wird auch hier das neue Glücksburger Design angewendet.



Juni 2019

Im Juni waren wir endlich zur ersten Baubesprechung in Giengen.
Es ging um Fahrgestell, Beladung, Lieferzeiten und alles andere rund um das neue LF20.
Die 3-köpfige Crew kam dann noch in den Genuß einer Werkführung.



Mai 2019

Weiterhin heißt es Geduld. Wir warten momentan auf die Meldung, dass das Fahrgestell an den Aufbauer "Firma Ziegler" geliefert wird.
Wir berichten, sobald es Neuigkeiten gibt!



Januar 2019

Es ist entschieden. Nach dem Sichten der Angebote und vielen Gesprächen im Arbeitskreis konnte nun endlich das Fahrzeug bestellt werden.
Es handelt sich um einen Mercedes Benz Atego Fahrgestell, natürlich nach neuster EURO6 Norm.
Firma Ziegler Group wird den Aufbau herstellen.

Eckdaten:

  • Ziegler ZCAB
  • Voll LED Blaulichtanlage
  • Pressluftanlage
  • Bullhorn
  • LED Arbeitslicht
  • 4 PA Geräte im Mannschaftsraum
  • 3000l Wassertank
  • Automatische Schaumzumischanlage mit integriertem Schaummitteltank
  • viele neue Beladungsgegenstände

 ...und noch vieles mehr!!

Wir hoffen, dass das Fahrzeug anfang des Jahres 2020 bei uns in den Dienst gehen kann. Hier ein paar Bilder, die unserem Fahrzeug ähnlich sehen.
(Vorführung durch Firma Ziegler Group an unserem GH in 2018)



Oktober 2018

Die Ausschreibung brachte einige Anbieter, die es nun zu vergleichen gilt.
Welches Fahrgestell? Welcher Aufbauer? Welche Ausrüstung?
All das kommt nach und nach
.



August 2018

Unsere Gruppe hat es geschafft, alle Anforderungen in einer formlosen Beschreibung niederzuschreiben.

Neben Fahrgestellanforderungen, Aufbaumöglichkeiten sowie Beladungsgegenstände wurden alle Punkte abgearbeitet und schriftlich festgehalten.
Nun geht das Schreiben an die Stadt Flensburg, wo eine schriftlich korrekte und den rechtlichen Vorgaben entsprechende Ausschreibung erstellt wird.
Danach kann das Fahrzeug in die Europaweite Ausschreibung gehen!

Wir sind gespannt!



Mai 2018

Unsere Gruppe besuchte die RettMobil in Fulda um weitere Ideen während der Planung mit einbringen zu können. Weiterhin konnten einige Fragen und Anregnungen mit verschiedenen Herstellern von Feuerwehrfahrzeugen geklärt werden.
Wir konnten viele interessante Dinge sehen und nun mit in unseren Neubau einfließen lassen!

 


1. Quartal 2018

Die Gruppe traf sich zu vielen Sitzungen, um das Fahrzeug weiter zu entwerfen!

Dazu gibt es verschiedene Punkte die beachtet werden müssen.
Im Groben sind das 3 sogenannte Lose.

Los 1: Fahrgestell
Los 2:
Aufbau
Los 3:
Beladung

Diese drei Lose müssen nach und nach ausgearbeitet werden und nach den Vorstellungen unserer Wehr wird das Fahrzeug mit den entsprechenden Anforderungen nun entworfen.



Dezember 2017

Es bildete sich eine Arbeitsgruppe von 7 Leuten, die nun die Aufgabe haben, ein durchdachtes Konzept für ein Löschgruppenfahrzeug 20 als Ersatz für das Tanklöschfahrzeug 16/25 zu erstellen!
Das Fahrzeug soll bis Ende 2019 das im Jahre 1999 gebaute Tanklöschfahrzeug ersetzen.

Hier das im Dienst befindliche TLF 16/25, welches ersetzt werden soll

















Anruf
Instagram