Freiwillige Feuerwehr Stadt Glücksburg (Ostsee)

seit 1881

Aktuelle Neuigkeiten aus 2024


März 2023
Information zu neuen Beschaffungen

Rettungsboot
Das Rettungsboot wurde einstimmig in der Politik genehmigt. Aktuell werden Angebote über Hersteller von Booten eingeholt. Vor einigen Tagen konnten wir ein Boot der Firma Köser testen. Es handelte sich um ein Boot der Wasserschutzpolizei aus Niedersachsen. Viele Dinge sind bereits gut durchdacht und ausgereift. Wir werden weiter über dieses Thema berichten!

Drohne
Auch eine Drohne für Personenrettung, Suche und weitere Möglichkeiten soll angeschafft werden. Auch hier werden aktuell Angebote eingeholt. Wir bekommen demnächst eine Vorführung der Firma Yuneec um den aktuell neusten Stand bei Drohnen und deren Nutzung zu erhalten!

AED-Gruppe

Wir wollen für die Bürger der Stadt eine AED-Reanimationsgruppe einführen. Dazu wird bei einem Herzstillstand neben dem Rettungsdienst dann auch die Feuerwehr alarmiert, um schnellstmöglich die Reanimation zu beginnen. Dazu werden aktuell Probeartikel zur Ansicht angeschafft und das Konzept ausgearbeitet.



Januar 2024
Jahresrückblick 2023


Das Jahr 2023 ging zu Ende! Auch in diesem Jahr gab es viele spannende, interessante oder emotionale Momente.
Wir schauen in diesem Jahresrückblick einmal auf ein paar besondere Themen!

Die Feuerwehren in Glücksburg und Bockholm üben jeden Montag für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in der Stadt. Die aktuell ca. 70 Mitglieder sind immernoch eine geringe Anzahl im Vergleich zu anderen Orten dieser Größe!
Also hast du nicht vielleicht Lust mitzumachen?
Diverse Themen wie Brandbekämpfung, Technische Hilfe, Wasserrettung oder Erste Hilfe wurden letztes Jahr Thema bei den einzelnen Weiterbildungen!
Zusätzlich wurden an den letzten Montagen im Monat Sonderthemen nach Wünschen der Kameraden durchgeführt!

Neben den monatlichen Ausbilungsdiensten gab es auch im Jahr 2023 wieder einen Truppmann 1 Lehrgang. Dort werden angehende Feuerwehrfrauen -und männer auf den aktiven FEuerwehrdienst ausgebildet und vorbereitet. Nach diesem "Grundlehrgang" dürfen die ausgebildeten Einsatzkräfte dann am Einsatz teilnehmen. Insgesamt 10 neue Truppmann 1 Einsatzkräfte konnten die Prüfung erfolgreich absolvieren.

Im Februar wurde ein neuer Ortswehrführer gewählt. Jochen übernimmt das Amt von Arne. Große Fußstapfen, die Arne jahrelang vorgelegt hat. Jochen bedankt sich für die Wahl und wird im Jahr 2023 viele Themen neu anstoßen oder bereits begonnene Projekte weiter begleiten. Ebenfalls wurden Nico als Gruppenführer und Andreas als Kassenwart erneut wiedergewählt.

Das Jahr 2023 war geprägt von vielen Projekten, die in Zusammenarbeit mit der Politik dürchgesetzt werden konnten! Wir sind froh, dass wir nun endlich vertrauensvoller und respektvoller miteinander für die Sicherheit der Bürger zusammenarbeiten!

Der Anbau für das Gerätehaus Glücksburg kommt! Alle notwendigen Schritte sind eingeleitet. Es wurde bereits ein neuer Bodenbelag in der Fahrzeughalle ausgebracht. Die nächsten Schritte werden der Abriss der Außengaragen sowie die Erschließung der Baustraße in den rückwärtigen Bereich sein.
Ebenfalls neu wird es ein Gerätehaus für die Feuerwehr Bockholm geben. Der Altbau ist auf dem alten Grundstück nicht erweiterbar, daher wurde sich für einen Neubau entschieden.
Bereits seit Anfang des Jahres 2023 planen wir ein HLF20 als Ersatz für das LF 16/12-TH. Diese arbeiten stehen kurz vor dem Abschluss, sodass wir das Fahrzeug bald bestellen können.
Kurz vor dem Jahreswechsel dann noch weitere positive Entwicklungen!
Da die beiden Ortswehren für die Wasserrettung auf der Förde zuständig sind, wurden ein neues Rettungsboot sowie eine Drohne ua. für den Abwurf von Schwimmhilfen genehmigt. Diese Dinge müssen nun durch unsere Führung begutachtet und beschafft werden!

Was gab es sonst neues?
Neben Kleinigkeiten durch Defekte oder Ablaufdaten wurden die Drehleiter und das TSF-W mit Heckwarnbeklebung ausgestattet. Dies ist ein wichtiger Punkt für die Sicherheit aller eingesetzten Einsatzkräfte!

Auch im Jahr 2023 wurden viele Termine ehrenamtlich geleistet.
So wurde im Juni ein großes Sommerfest für alle Interessierten veranstaltet. Auf dem Gelände der Ortswehr Glücksburg konnten so die Fahrzeuge bestaunt, Feuer gelöscht oder Gespräche geführt werden! Wir danken allen, die den Tag erfolgreich gestaltet haben!

Im April und Oktober gab es wieder das Hochseesicherheitsseminar der Hanseatischen Yachtschule Glücksburg. Wir unterstützten an beiden Terminen an dem Samstag in den Themen Erste Hilfe und Brandschutz. Gerade im Brandschutzteil wurden die Teilnehmer über Löschmittel oder Löschtechniken aufgeklärt und durften ebenfalls an echtem Feuer die Brandbekämpfung trainieren. Seit Jahren schon unterstützen wir diese Unterrichtstage.

Ende des Jahres gab es wieder das traditionelle Laterne laufen, organisiert durch die Jugendfeuerwehr. Viele Menschen, ob groß oder klein, begleiteten den Umzug quer durch die Stadt! Immer wieder ein tolles Erlebnis, wie wir finden!

Auch alle Jahre wieder unterstützten wir bei dem Ostseeman sowie beim Fördecrossing. Diese Termine gehören fest zu unserem Plan und dienen dazu, die Sicherheit der Menschen am Event und um das Event herum zu sichern und zu schützen!

Zuletzt sei ein Realbrandtraining bei der Firma OFFTEC zu erwähnen. Vorerst wurde die Schulbank gedrückt und alles rund um das Thema Brandverläufe und Brandtechniken sowie Suchtechniken gelernt.
Dann ging es auf das Praxisgelände. Wir wurden noch einmal kurz in die Strahlrohrhandhabung sowie in das Türöffnungsprozedere eingewiesen. Schon hier erkannte man, dass durchaus veraltete Technik und Methoden im Kopf der Feuerwehrleute waren.
Im Anschluss ging es in den feststoffbefeuerten Container. Dort konnte dann am eigenen Leib ein Brandverlauf beobachtet werden. Weiter konnten dann alle einmal die verschiedenen Löschmethoden am Feuer trainieren.

Zum Schluss kommen wir zu den geleisteten Einsätzen im Jahr 2023. Wir schlossen das Jahr mit 168 Einsätzen in der Gemeinde ab. Es entfallen 136 auf die Ortswehr Glücksburg und 32 auf die Ortswehr Bockholm.

Am 28.02. suchten wir eine Person aus einem Glücksburger Altenheim. Diese konnte nach vielen Stunden suchen und Ermittlungsarbeit der Polizei letztendlich durch einen Suchhund verletzt aufgefunden werden.
Am 03.05. brannte eine Forstmaschine in einem Waldstück in Wees. Aufgrund der erschwerten WAsserversorgung unterstützten wir die Feuerwehren vor Ort mit unserem Löschfahrzeug.
Am 23.06. unterstützten wir die Feuerwehr Wees in ihrem eigenen Gerätehaus. Unklarer Gasgeruch wurde festgestellt. Es stellte sich heraus, dass die Fahrzeugbatterien ausgasten.
Am 09.07. wurden wir zu einem Feuer 2 mit 7-10 Verletzten nach Steinbergkirche alarmiert. Dort brannte es in einer Wohnung sowie im Dachstuhl. Eine zuerst vermisste Person konnte nicht bestätigt werden. Wir löschten mittels Drehleiter das Feuer mit ab.
Am 15.08. wurden wir auf eine Baustelle alarmiert. Dort entzündete sich ein Gegenstand von selbst. Es wurde ein Kampfmittel vorgefunden. Dieser wurde durch den Kampfmittelräumdienst erfolgreich geborgen.
Am 01.10. brannte es in einer Küche in einem Restaurant an der Glücksburger Promenade. Eigene Löschversuche erstickten das Feuer weitesgehend. Wir mussten nur noch Nachlöscharbeiten durchführen.
Vom 20.10. - 21.10. gab es eines der höchsten Sturmfluten der Geschichte. Diverse Einsatzstellen aufgrund von WAsser und Sturm mussten durch beide Ortswehren abgearbeitet werden. Mit 2,27m über Normalnull ein Hochwasser, welches nicht so schnell in Vergessenheit gerät.

All diese Tätigkeiten wurden von unseren 48 Mitgliedern in Glücksburg und 25 Mitgliedern in Bockholm ehrenamtlich ohne Bezahlung absolviert. All das geschieht hoch professionell und mit der nötigen Ordnung.
Um auch weiterhin all diese ehrenamtlichen Kräfte für die Sicherheit in unserem Glücksburg dabei haben zu können, appelieren wir noch einmal: RESPEKT, JA BITTE!

Einsatzkräfte dürfen kein Ziel von Gewalt sein. Weder verbal, noch körperlich! Ist eine Straße gesperrt, machen wir das nie aus Spaß oder weil uns Langweilig ist. Wenn wir mit Blaulicht irgendwo stehen, ist meist ein Einsatz der Grund und im schlimmsten Fall wird gerade versucht, ein Menschenleben zu retten.

All dies ist wichtig für die Gesellschaft. Und wenn es keine Leute mehr gibt, die es freiwillig machen, dann kommt vielleicht beim nächsten Einsatz keine oder nur spät Hilfe. Und das möchte keiner!

Daher ebenfalls nochmal unser Aufruf: Hier bist du richtig! Beide Ortswehren suchen stetig neue Mitglieder! Denn nur, wenn jeder etwas dazu beiträgt, kann das Konstrukt Ehrenamt funktionieren!

In diesem Sinne, ein schönes und gesundes neues Jahr!
Ihre Freiwillige Feuerwehr Glücksburg und Bockholm!

Jahresrückblick 2023 (2)
Jahresrückblick 2023 (3)
Jahresrückblick 2023 (4)
Jahresrückblick 2023 (5)
Jahresrückblick 2023 (10)
Jahresrückblick 2023 (7)
Jahresrückblick 2023 (6)
Jahresrückblick 2023 (11)
Jahresrückblick 2023 (12)
Jahresrückblick 2023 (13)
Jahresrückblick 2023 (14)
Jahresrückblick 2023 (15)
Jahresrückblick 2023 (16)
Jahresrückblick 2023
Jahresrückblick 2023
E-Mail
Anruf
Instagram